Meyer, Gottfried von

Der Kluge und Erfahrne Oesterreich- und Böhmische Haus-Vatter

Welcher unterweiset, Wie, sonderlich in diesen obbenahmden und denen angränzenden Orten, I. Die Feld- und Acker-Arbeit durchs gantze Jahr mit Korn, Waitzen, Gersten, Haber, Erbsen, Linsen, Hilsen &c. ingleichen der Wieswachs mit einer Arbeit nach der andern zu bestellen, und zuzurichten, auch nachgehends die Saat und Erndte gehörig und nützlicher Weise zu verrichten. II. Allerhand Kraut- Baum- und andere Lust-Gärten anzulegen. III. Mit dem Wein- Hopffen-Bau und Bierbrauen, samt verschiedenen andern darzu gehörigen Vortheilen umzugehen. IV. Die Jägerey und Vogel-Fang samt andern darzu nöthigen Wissenschafften anzufangen. V. Die Fischerey mit Nutzen zu tractiren, nebst derselben Beschaffenheit, und unterschiedlichen Arten, sowohl in Flüssen als Seen. VI. Viehzucht und Stutterey zu treiben, nebst desselben mancherley Art, Nutz, Gebrauch und Wartung, auch einer kurtzen Nachricht von den Bienen
Samt einem Anhang Bestehend in allerhand Hülfs-Mitteln vor Pferde, Rind-Vieh, Schaafe, Schweine, Hüner, Tauben und dergleichen zu gebrauchen mit darzu dienlichen Kupffern und Registern der Capitel. Also verabfasset von einem Liebhaber der Haushaltungs Kunst, Gottfried von Meyer
AlbrechtNürmberg1730