Hering, Christoph

Oeconomischer Wegweiser

Das ist, die gemeine Hausshaltungs-Wissenschafft und deren nützlichste Ubung so kürtzlich als gründlich dergestalt beschrieben, dass dadurch die Nutzungen welche bey gemeinen Hausshalt gesucht werden, reichlich zufinden und wohl damit zugebahren, deswegen sonderlich zusehen 1. Was fürnehml. zur HaußhaltsNahrung gehöre. Auch wie selbige angestellet, erhalten und gebessert werde. 2. Insonderheit der Feld- Garten- Wein- und Hopffenbau. Item die Viehzucht fürgenommen und getrieben, der Graß- Holtz- und ander Nutz gesuchet und erlanget werde. Darzu 3. Die Zeit- und Wetter-Erinnerung dienlich
Mit Fleiß aus fast unzehligen Observationen, dergestalt abgefasset, daß gegen dißfalls vorhandene Nachricht an diesem ein mercklicher Unterschied zusehen. Denen Geübten zu unmaßgeblicher Erinnerung, denen Anfängern aber zum vergnügenden Behuff, in gegenwärtige einfältige, iedoch bequeme Form gestellet Von Christoph Heringen, D. R. befl. Cosliz. Misnic.
BircknerJena1680
Sprache: 
deutsch
Einheitssachtitel: