Rosset, François de

Les Histoires Tragiques de Nostre Temps

Das ist: Newe, Warhafftige, trawrig, kläglich und wunderliche Geschichten, die wegen Zauberey, Diebstal und Rauberey, Ehrgeitz und anderer seltzamben und denckwürdigen Zufälle; sonderlich aber unzeitig: und unordentlicher Lieb halber, sich mehrerntheils in Franckreich, bey regierung König Heinrichen deß IV. und deß jetzigen König Ludwigs XIII. zugetragen haben: Und erstlich vom Herrn Francisco von Rosset in Frantzösischer Sprach beschrieben, und zu unterschiedlichen maln, in Franckreich mit deß Königs Privilegio seyn gedruckt: Newlich aber in die Teutsche Sprach kürtzlich, soviel es der Inhalt der Historien hat leyden wollen transferirt: Darbey dann auch allerley nutzliche Lehren, so wol alten als newen hierzu tauglichen Exempeln, die am Ende einer jeden History (wie auß der folgenden Vorrede zu vernemen seyn wird) zufinden
Jetzo aber in diser andern Edition mit dem andern Theil vermehret und gebessert
HummFürth1624
Sprache: 
französisch
Schlagwörter: 
Paralleltitel: 
Theatrum tragicum